Gosler- & Chorbball Menznau

In Menznau erwartete uns wie immer eine fantastisch dekorierte Halle und viele bekannte Gesichter. Der Gosler- & Chorbball hatte es mal wieder in sich und wenn die Leute vom Sicherheitsdienst nicht um drei Uhr morgens die Party beendet hätten, dann wären wohl einige Fäger noch immer wild am Feiern!

Doch alles schön der Reihe nach. Nach einem anstrengenden Aufbau-Morgen durfte man nur wenig später das erste kühle Bier im "Räbe" zu sich nehmen. Das Schmink-Team lief zu Höchstform auf und verwandelte so manch hässliches Entlein in einen wundervollen und majestätischen Schwan. Zeigerumdrehungen später musste man der geliebten "Räbe-Enourage" bereits wieder Lebewohl sagen und brach Richtung Bar 27 auf, um einer Einladung der ehrenwerten Bahnhofgeister zu folgen. Die Geister überraschten uns mit Fleisch und Bier, was dem Herrn Fäger natürlich ausgesprochen wohl bekam! Gemeinsam ging es dann nach Menznau, wo der legendäre Abend so langsam aber sicher Formen annahm. Nach dem viel bestaunten Einzug, wo der Fäger-Grind bei den zahlreich erschienenen Besuchern einen nachhaltigen Eindruck machte, verteilte sich die Fäger-Truppe, um sich dann später wieder im "Sääli" oben in der Turnhalle zu treffen, wo bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wurde.

 

Bilder gibt es hier!

 

 

 

 

 

 

 

 Infos zum neuen Motto 2020