Fasi Pub

Alljährlich und immer wieder gut. Fasi Pub, du hast dich uns wieder mal von deiner besten Seite gezeigt! Nicht umsonst bist du auch bekannt als der "Warm-Up-Event" schlechthin. Kühle Drinks, guter Sound und geile Weiber! Was will das Fäger-Herz eigentlich noch mehr? Unter dem Motto "Möuchbubi", welches wir zu Ehren des neuen Zunftmeisters Bruno Ambauen umsetzten, zogen wir unsere Kreise und brachten das fasnächtliche Volk mit unserer unbeschwerten Art zum Schwärmen.  

Sogar Essensstände waren haufenweise vorhanden und bekochten das Festvolk mit kulinarischen Leckerbissen. So kam auch "Hungry-Jönu" auf seine Kosten und musste sich dieses mal nicht darüber beklagen, dass es, und ich zitiere, "nor ****, aber kei Ässe" gab. Zur Erleichterung aller Fägerlis kam um 01.17 Uhr folgende Nachricht rein:

Doch nicht nur "Hungry-Jönu" sorgte an diesem Abend für Gesprächsstoff. Auch der "Obdachlose 18" (*Name der Redaktion bekannt), welcher, so hört man es munkeln, seinen Wohnunsschlüssel zu gut versteckte und deshalb "outside the house" nächtigen musste. Wer genaueres wissen will zu dieser Geschichte, der fragt doch am besten den guten "Schuum". Er erzählte mir, dass er diesen "Obdachlosen 18" sehr gut kennt.

Wie ihr alle seht, war es also ein geschichtsträchtiger Abend, den so schnell niemand vergessen wird. Es sei denn, er hatte den einen Shot zu viel an der Bar!

Ach ja, Musik wurde natürlich auch noch gemacht! Schliesslich sollen die zahlreichen Proben ja nicht umsonst gewesen sein! Wie der Auftritt war, möchte man jetzt natürlich gerne wissen. Hammer? Bombastisch? Legendär? Die Antwort lautet: Ich weiss es nicht so recht! Auch meine Wenigkeit genoss das "sebe Stotz" teure Premium-Depot-Bier wohl das berühmte eine Mal zu viel und kann deshalb keine seriöse Aussage über unseren Auftritt machen. Falls man jetzt aber vor lauter Neugierde zu platzen droht, wäre es sinnvoll unseren Tampi Basilikum zu kontaktieren. Wie man ihn so kennt, schätzt er die Diskussionen rund um unsere musikalische Performance.

 

Bilder gibt es hier!

 

 

 

 

 

 

 Infos zum neuen Motto 2020