FasiPUMP

Am Freitag war es wieder so weit. Die Wolhuser Fasnacht wurde mit Pauken und Trompeten eröffnet. Wie jedes Jahr begannen wir die Saison mit dem traditionellen FasiPub von der Jubla.

Schon am Mittag trafen sich manche im Räbe, um sich einzustimmen auf das Fest am Abend. Nach und nach kamen Fäger, Schränzer, Zünftler und viele mehr zum Rebstock, wo dann der Einzug startete. Dieser führte in den Berghof, wo das FasiPub dieses Jahr stattfand. Dort angekommen, eröffnete unser Zunftmeister Heinz I. offiziell die Fasnacht 2017 und die Zunft offerierte nach dem Monsterkonzert allen Fasnächtlern einen Tee.

Passend zum Motto vom FasiPUMP und unserem Zunftmeister waren wir Fäger alle als Heinz Federer unterwegs. Das Motto wurde voll ausgelebt, beispielsweise mit einem Tennismatch, das in der einen Bar gespielt wurde.

Gespielt haben wir natürlich auch mit unseren Instrumenten. Der erste Auftritt in diesem Jahr war nicht schlecht, aber wir können uns noch etwas steigern. Kommet, sehet und höret uns wieder, am kommenden Wochenende, wieder in Wolhusen, am Jubifest von den Bahnhofgeistern. Wir freuen uns!

(Bericht: Lukas Lingg)

 

 

Hier gehts zu den Fotos

 

 

 

 

 

 

 Infos zum neuen Motto 2020