Hochzeit Mäthi & Bea

Nachdem sich in der Nacht auf Samstag die beiden Schweizer Tennishelden Stan Wawrinka und Roger Federer in New York auf höchstem Niveau duellierten, gab es an besagtem Samstag weiteres Spitzentennis auf dem Rooter - Berg im Michaelskreuz Stadium zu bestaunen. Der Tennisclub Weidfäger folgte dem hochzeitlichen Einladungsturnier von Björn Grüter, besser bekannt als der Äti des Tennis.

Wer war nochmals dieser Björn Grüter? Ein kleines Update für Unwissende, welche den Sport mit dem gelben Filzball nicht in ihrem Vokabular aufgeführt haben: Björn Grüter, seines Zeichens fünffacher Champion im "All Fäger Club" und mehrfacher Sieger auf der roten Asche des Weid Open, gilt als einer der grössten Tennislegenden in der Fäger Geschichte. Schon früh seiner Passion, dem Tennis, den Rücken gekehrt, widmet er sich heute lieber einem Leben in Saus und Braus. Begleitet von seinen "Fägerkumpels" hat er schon so manch ausgelassenes Fest unsicher gemacht und so seinen plötzlichen Rücktritt geschickt in den Hintergrund gedrängt.


Die erstaunliche Wandlung in Bildern:

Doch nun genug der Tennisfloskeln; widmen wir uns dem tatsächlichen Geschehen zu. Am Samstag dem 12. September stand die Hochzeit von Mäthi Grüter und seiner Herzensdame Bea vor der Tür. Nach einer kurzweiligen Fahrt, mit einem strategisch fantastischen Boxenstop -durchgeführt von unserem "Vollblutssprinter" Pöögu- nach welchem jeder einzelne Tank gefüllt war, kamen wir auf dem Rooter - Berg an. Auch an der für dieses Jahr wahrscheinlich letzten fägigen Hochzeit (sofern sich keines unserer attraktiven und begehrenswerten Mitglieder kurzfristig entschliesst in den Bund der Ehe einzutreten), war die Gastfreundschaft gross. Unter dem Motto Björn Grüter - Tennisclub Wolhusen konnten wir der Hochzeitsgesellschaft musikalisch mächtig einheizen und so dem Ehepaar unsere Glückwünsche übermitteln.

Liebe Bea, lieber Mäthi, wir von den Weidfägern freuen uns über diesen wichtigen Schritt, den ihr gemeinsam gemacht habt. In dem Sinn "Game, Set and Match"; für eure Zukunft wünschen wir euch alles erdenklich Gute.

 

Die Fotos seht ihr hier


 

 

 

 

 

 

 

 Infos zum neuen Motto 2020