Ink- und Bratfest

Wie jedes Jahr erwartete uns am Ink- und Bratfest ein feuchtfröhlicher und feuriger Abend.

Eine grosse Gruppe Fäger und Ex- Fäger inklusive weiblichem Anhang, liebevoll "Gspusis" genannt, traf sich am Samstag 15.8. im Quartier Wermelingen. Auf den gut gelaunten Tross warteten eine ausladende Grillade, ein reichhaltiges Angebot an Durstlöschern und eine grosse Portion Spiel und Spass. Also alles was man(n) begehrt, natürlich die bereits erwähnten "Gspusis" miteinbezogen.

 

Nachdem im letzten Jahr Nikles Clöde beim legendären Wettkampf den Pokal in die Höhe stemmen durfte, machte dieses Jahr Mäthis Begleitung Bea das Rennen. Der Sieg der sympathischen jungen Frau kam indes nicht überraschend, tauchte sie doch an jenem Abend, strotzend vor Selbstvertrauen, als frischgebackene Gemahlin Grüter`s auf. Die Redaktion gratuliert recht herzlich. In den Disziplinen Fägerquiz, Ballzielwurf und Schätzen setzte sie sich klar durch und konnte sich so am Ende als strahlende Siegerin feiern lassen.

 

Ein grosses Dankeschön gilt dem Spezteam für die Organisation, sowie Sämi Zumbühl und Familie Studer für die zur Verfügung gestellte Infrastruktur.

Hier geht's zu den Fotos

 

 

 

 

 

 

 Infos zum neuen Motto 2020