2. Raiffeisen Burg-Cup

Direkt nach der Probe, pünktlich auf die wirklich wichtigen Spiele, fand sich der Grossteil der Fägerschaar in der Berghofturnhalle ein. Nicht zuletzt dank den schönsten Hüten, konnten wir in Gruppenphase des Guggenturniers sportlich überzeugen.

Mit drei Siegen und einem hart umkämpften Unentschieden zogen wir punktgleich wie die Schränzer in den Final ein.

Im Final fehlte uns schlussendlich das nötige Glück, die Schränzer entschieden das Spiel 0:1 für sich. Die Niederlage war schon vor dem Duschen vergessen. An der Bar spielten die Ränge keine Rolle und es wurde gemeinsam bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

 

Ein grosses Lob unserem Präsi, der trotz allem, noch immer über hervorragende Reflexe verfügt und auf der Linie zwei Mal mirakulös rettete. Chapeau Ueli.

 

Herzlichen Dank an das OK des Burg-Cups, so ein Guggenturnierli ist eine schöne Sache.

 

 

 

 

 

 

 

 Infos zum neuen Motto 2020