Hörnli-Saisonstart

Um das absolute Maximum aus einen Team herauskitzeln zu können, braucht es einen guten Zusammenhalt. Jedes Zahnrad hat perfekt aufs andere zu passen und jedes Kettenglied muss blind in das nächste Vertrauen können.

 

Nun, ganz so ernst wie der Einstieg tönen mag, nehmen wir vom Weidfäger-Hornregister die Sache mit der Fasnacht nun auch wieder nicht. Ein guter Zusammenhalt ist für uns aber trotzdem wichtig und so haben wir zum Probestart 2014 einen "Team-Building-Anlass" durchgeführt.

 

Vier aktive, ein passiver und drei ehemalige Horner trafen sich am "Freitag den dreizehnten" September bei bestem Wetter vor dem Schützenhaus beim Spital Wolhusen.

 

Eine gemütliche Wanderung führte uns nach Geiss. Unterwegs durften wir mit den letzten Sonnenstrahlen einen Apéro aus dem Rucksack geniessen: Käse, kaltes Fleisch und Wein… was uns an den Registerproben gut bekommt, kann auch auf einer Wanderung nicht falsch sein.

 

Bei der Firma Zumbühl Gartenbau konnten wir für eine spontane Betriebsbesichtung vorbeischauen. Ein grosses Dankeschön geht an Sämi für das offerierte Bier. Wir gratulieren herzlich zu deinem ordentlichen Vorzeigebetrieb.

 

Sehr nett wurden wir im Ochsen Geiss empfangen und stellten zu unserer Freude fest, dass an diesem Abend hier bereits die Wildsaison eröffnet wurde. Köstliche Leckereien aus Hugos Küche wurden serviert und das Servicepersonal ein ums andere Mal auf die Probe gestellt.

 

Der Nutzen des Teambuildings zeigte sich schon auf dem Heimweg, als ein gut gelauntes, singendes Hornregister auf den Feldern und Wiesen zwischen Geiss und Wolhusen beobachtet und belauscht werden konnte.

 

Text Wifi Wicki

 

 

 

 

 

 

 Infos zum neuen Motto 2020