Silvesterskiweekend

Unser diesjähriges Skiweekend hat über Neujahr in Adelboden stattgefunden. Am Freitag pilgerten die rund 30 Fäger mit Gschpusis auf die Metschalp. Vom schönen Wetter empfangen, wagten sich die einen auf ihre Bretter, andere gingen direkt zum Apres-Ski über. Am Abend hatten sich dann alle im Gasthaus Höchst eingefunden und die ersten Gläser wurden in die Höhe gestemmt. Um das Neujahr auch zünftig feiern zu können, wurde eine super Schneebar gebaut. Das Silvestermahl im Restaurant Höchst schmeckte vorzüglich und es wurde bald zu Musik geschaukelt, gesungen und mächtig getrunken. An der Schneebar wurde das neue Jahr beglückwünscht und natürlich bis früh in die Morgenstunden die Vorfreude auf die kommende Fasnacht ausgelebt…

Der nächste Morgen sah weniger rosig aus – bei strahlendem Wetter wagten sich nur die Wenigsten noch einmal auf Ihre Bretter. Doch wurde schon bald wieder die Sonnenterrasse in Beschlag genommen und die Schneebar schon früh eröffnet. Dies führte dann wohl auch dazu, dass der Samstagabend nicht sehr alt wurde… und vor allem der Morgen unter Feldi Brögu ?

Ein super gelungenes Weekend und natürlich ein ganz grosses Dankeschön ans Spezteam, welches das Ganze organisiert hat und an alle, die zu diesem super Silvester- Wochenende beigetragen haben.

Diesen Freitag beginnt ja bekanntlich die Fasi in Wolhusen. Mit der Inthronisation, dem Fasnachtseinzug mit Start beim Zunftmeister Peter Koch und dem anschliessenden Fasi-Pub geht es so richtig los. Unser Auftritt am Fasi-Pub wird um 22.00 Uhr sein. Also nicht verpassen

Am Samstag, 8. Januar werden wir nach Pfäffikon (Schwyz) reisen und denen da drüben so richtig unter unserem Motto „Unter Spannung“ einheizen.

Die weiteren Auftrittszeiten werden sobald als bekannt hier aufgeschaltet.

 

Hier gehts zur Bilder-Galerie

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

 

 

 

 

 

 Infos zum neuen Motto 2020