Ausgehtipp: Openquer Zell

Was einst als Rock- und Bikerfestival begann, hat sich zu einem festen kulturellen Bestandteil im Luzerner Hinterland gemausert, dem Openquer Zell. Der Verein wurde durch junge Musikinteressierte, innovative und auch risikofreudige Personen gegründet.

Diese verfolgten nur ein Ziel: Jedes Jahr ein unvergessliches Festival auf die Beine zu stellen. Dieser Grundgedanken wurde bis heute stetig weitergeführt und ist fest in den Köpfen der Mitglieder verankert.
Im Jahre 2000 wurde das Festivalgelände von der Kiesgrube in Zell nach Hüswil verlegt, was auf die Kapazität und die Layoutplanung nur Vorteil hatte.
Mittlerweile sind am Openquer sage und schreibe fast 160 Bands von nationaler sowie auch internationaler Grösse aufgetreten.

Wir Fäger werden voraussichtlich einen Bierstand „schmeissen“ und hoffen natürlich, viele bekannte Gesichter zu sehen, welche das Openquer tatkräftig unterstützen.

 

Mehr Infos...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

 

 

 

 

 

 Infos zum neuen Motto 2020