Helfer- und Schneiderinnenfest

Am Samstag, 14.05.2011 fand unser alljährliches Helfer- und SchneiderInnenfest statt. Dieses Jahr durften wir einen Besucherrekord verzeichnen – stolze 120 der 220 HelferInnen fanden den Weg ins Josefshaus.

Jahr für Jahr können wir auf den Einsatz von unzähligen treuen Helfern und Schneiderinnen zählen. Dieser Einsatz ist einzigartig ! An dieser Stelle noch einmal ein ganz herzliches „Dankeschön“ an alle Mitwirkenden. Ohne euer Mitwirken wäre eine Fägete in Wolhusen wohl undenkbar und so mancher Fäger müsste die Fasnacht ohne Kleid antreten.

Das Fest wurde mit einem kleinen Apéro eingeläutet werden. Leider mussten wir uns des Wetters wegen schon ins Josefshaus verziehen. Danach wurde von den Posaunisten ;-) der Salat serviert. Auch dieses Jahr durften wir wieder auf die Unterstützung der Metzgerei Kammermann zählen, welche wieder ein vorzügliches Essen lieferte, dass wir den hungrigen Mäulern servieren durften. Herrliche Pouletbrüstli mit Reis und Gemüse...

Nach dem Essen durften wir Fäger wieder einmal zu unseren geliebten Instrumenten greifen. Man munkelt, der Auftritt war viieeel zu leise... Nach unserem kurzen Ständchen und einigen geplatzten Lippen wurde dass Dessertbuffet eröffnet. Begleitet durch die Klänge unseres heimlichen Superstars Eric St. Michaels. Bei gemütlichem Beisammensein wurde die tolle Atmosphäre genossen. Als dann die berüchtigte Bar ihre Tore öffnete – naja ich glaube hier die richtigen Worte zu finden ist schwierig...

Ein fägiges-Dankeschön allen noch einmal, welche in irgendeiner Art und Weise etwas zu unserer gelungenen Fasnacht beigetragen haben. Ohne euch alle wäre vieles gar nicht möglich! DANKE!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

 

 

 

 

 

 Infos zum neuen Motto 2020