Rückblick Fäger Fägete

Es war einmal mehr überwältigend!! Es ist einfach genial, wenn die Vorbereitungsarbeiten der letzten Wochen so belohnt werden. Nach guten Wetterprognosen und reibungslosen Aufbauarbeiten waren wir ebenfalls gespannt wie ein Heer von Pfeilbögen – auf unsere Fäger Fägete 2011. Was sich dann am Abend auf dem Berghofareal für ein Bild bot, war einfach unglaublich. Man sah ein kunterbuntes Fasnachtstreiben und die Freude war den Besucher förmlich anzusehen… Ich denke, zu viele Worte will ich hier nicht verlieren, ihr habt das Fest von der anderen Seite besser erlebt… ;-)

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Besucher. Wir Fäger hoffen natürlich, dass ihr auch im nächsten Jahr wieder dabei seid, wenn es heisst Fäger Fägete 2012!
Ein weiteres Dankeschön gilt den Sponsoren, Helfern und natürlich dem OK, welche jedes Jahr eine Fägete überhaupt ermöglichen. Es macht Freude mit euch zusammen zu arbeiten.

Auf dem Fotoportal von polarstar.ch sind dieses Jahr keine Fotos aufgeschaltet. Jedoch klapperte ein Fotograf von uns das Festgelände ab und hielt die besten „Möments“ fest. Diese folgen sobald ich die Fotos erhalten habe…

Ausserdem sind noch unzählige Fundgegenstände ab sofort bei unserem Präsidente zum Abholen bereit! Unter anderem Natels, Portemonnaies, Schlüssel, ID`s, Halbtax, GA`s, Bankkarten und vor allem unzählige Jacken) Wenn ihr was vermisst meldet euch bei unserem Präsidenten Urs „Bröggu“ Brügger, Kontaktdaten findet ihr auf dieser Page unter der Rubrik "Kontakt".
Die "wichtigen" Gegenstände gehen nächstens zur Polizei oder SBB.

 


Hier gehts zur Bilder-Galerie von der Fäger Fägete

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

 

 

 

 

 

 Infos zum neuen Motto 2020