Probestart

Nach einer eher trostlosen Sommerpause nimmt das Fägerleben endlich wieder Fahrt auf. Auch wenn man auf ein spezielles und ungewisses Jahr zusteuert, freuen sich alle auf das gemeinsame Musizieren und Beisammensein.

Am letzten Samstag starteten die Weidfäger wieder mit einem Apéro in die neue Probesaison. Eine gute Möglichkeit um sich mit den Fäger auszutauschen, welche man über den Sommer nicht so oft getroffen hat. Natürlich ist dies auch die beste Gelegenheit die neuen Hamburger kennen zu lernen. Gleich sechs neue, motivierte Jungs dürfen die Fäger dieses Jahr begrüssen.

Bevor die zum Teil schon fast etwas verstaubten Instrumente hervorgeholt wurden, gab es noch diverse Informationen zum beginnenden Fasnachtsjahr. Da dieses Jahr alles etwas anders sein wird, fiel dieser Teil länger aus als in vorhergehenden Jahren. Leider gehörte da auch dazu, dass die Fäger Fägete 2021 abgesagt wurde. Ein wohl unvermeidbarer Schritt, welcher trotzdem viel Enttäuschung mit sich bringt.

 

 

Nach den vielen Informationen wurde dann endlich noch musiziert. Verschiedene Personen starteten in die neue Saison mit einem anderen Instrument. Gewechselt hat aber auch der Tambi. Neu wird Luki Lingg alles geben um das Beste aus dieser Truppe heraus zu holen. Bereits in der ersten Probe konnte man sehen, dass dies sehr gut gelingen kann.

 

Fotos findet Ihr hier.

 

 

 

 

 

 

 Infos zum neuen Motto 2020