Helferfest 2013

Ja, es war wieder so ein Samstag, an dem die Gemüter höchst erfreut waren! Bei einigen einfach, weil am Samstag in der Regel nicht gearbeitet wird, bei den Fussballfans der kommende Champions-League Final und bei allen anderen die Freude über das Helferfest!! Wie schon in den letzten 2 Jahren fand unser Helferfest im Josefshaus in Wolhusen statt. Leider konnten wir auch dieses Jahr den Apero nicht im Freien zu uns nehmen, und mussten uns schon bald an den getreu unserem Motto „la famiglia“ geschmückten Saal gewöhnen. Das Fazit lässt sich sehen: 152 anwesende Personen, 305 Piccata-Poulet-Schnitzel, 2 Iren, 24 hausgemachte Desserts und eine Kühlschatztruhe voller Eislutscher!!

Um 18.00 Uhr trafen unsere ersten HelferInnen und Schneiderinnen ein und genossen den kleinen Apero. Auch dieses Jahr fanden rund 120 HelferInnen und Schneiderinnen den Weg ins Josefshaus um sich von uns verdanken und verwöhnen zu lassen.

Kurz vor halb 8 durfte unser Hörnli- Register den Salat servieren. Zum Hauptgang gab es dann Spaghetti mit Piccata-Poulet-Schnitzel. Das Highlight war jedoch wieder das vielfältige und köstliche Dessertbuffet, gebacken, gekocht oder zubereitet aus unseren eigenen Reihen. Nach dem Hauptgang durften wir ein kleines Video zum Aufbau der Fäger Fägete 2013 präsentieren. Interessant wars, im Zeitraffer zu erfahren, wie es "bollet" hat an der diesjährigen Fägete!!


Danach wurden wir mt feinem Sound von David McAree verwöhnt. Die Story wie der waschechte Ire an unserem Helferfest zu spielen kam, könnt ihr bei unserem Schuim erfahren. Während der Pause des Champions- League Finals durften auch wir noch kurz zu den Instrumenten greifen. Nach 5 Liedern inklusive einer kraftraubenden Zugabe durften wir zufrieden unsere "Guuggis & Trömmelis" wieder bis zum Probestart verstauen. Schön wars vor einem so tollen, begeisterten Publikum aufzuspielen.


Die (Freudes-)Tränen über den Bayern Sieg waren verhalten, vielmehr waren die traurigen Gesichter der BvB Fans zu sehen. Nach kurzer Trauerzeit an unserer berüchtigten Bar war die Niederlage aber schnell vergessen... Der Abend wurde ausgiebig genossen und endete mit ein paar tollen Bildern!!

 

 

 

 

 

 

 

 Infos zum neuen Motto 2020