Ski- und Silvesterweekend

Das diesjährige Silvesterweekend verbrachten eine stattliche Anzahl an Fägern in Adelboden-Lenk. Zum 2. Mal durften wir uns auf der Metschalp in Lenk auf das neue Jahr einstimmen lassen. 

Am 30. Dezember machten sich die ersten Fäger mit ihren Gspusis in Richtung Lenk auf. Bei Top-Wetter wurde im Schnee gefräst und schon fleissig die Après-Ski Möglichkeiten ausprobiert. Den Abend verbrachten wir in der Metsch-Hütte bei einem Nachtessen und viel Chräbelen, Brandi-Dog oder einfach beim Jassen. Lustig und gesellig wars... 

Am 31. Dezember genossen wir wiederum beste Wetterverhältnisse und liessen es ordentlich krachen auf der Piste. Leider verfolgte uns wie schon vor 2 Jahren das Verletzungspech... Einer unser Startrompeter musste Forfait erklären... Zum Festschmaus füllte sich die Metschhütte mit rund 150 Personen und uns wurde uns ein erstklassiges Fondue Chinoise serviert. Nach dem leckeren Dessert wurden uns die Tische unter den Ellbogen weggeräumt und das Lokal in eine feuchtfröhliche Partyhölle umgestaltet. Punkt Mitternacht liessen wir die Korken knallen und stemmten unsere Gläser in die Luft!! Die Tänzer wären schnell geboren und zeigten eine erstklassige Show auf der Bühne. Der zusätzliche Security dieses Jahr verhinderte wiederum weitere Akrobatikeinlagen unsereseits... Der morgendliche Kater wurde tüchtig ausgeschlafen und bei einem letzten Mahl auf der Metsch ausgemerzt. Nach dem Mittag machten sich alle auf den Nachhauseweg, um die verlorenen Stunden Schlaf nachzuholen, um dann wieder bereit für die Probe am Mittwoch zu sein. 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Ueli welcher das Ski- und Silvesterweekend organisiert und mit seinem Namen für uns Fäger gebürgt hat. Besten Dank!! 

Ich entschuldige die wenigen Fotos... Leider musste auch ich Verluste hinnehmen. Meine Kamera Misère geht einfach nicht zu Ende... Diese ging erneut im Tumult der Party verloren – sie ist jedoch am nächsten Morgen wieder aufgetaucht. Somit haben wir dieses Jahr nicht so viele Fotos – was einigen ja gerade Recht kommen mag!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 Infos zum neuen Motto 2020