Motto 2017


Pachamama

Das lange Warten hat nun endlich ein Ende. Jegliche Spekulationen der vergangenen Wochen können nun endlich aus dem Weg geräumt werden. Legt alles beiseite und stellt eure Tätigkeiten ein, denn jetzt kommt etwas ganz Grosses! Unser Motto 2017 lautet "Pachamama", die grosse Göttin der Natur.

In einer Zeit des exzessiven Konsums und dem vorherrschenden Gedanken einer notorischen "Wegwerfgesellschaft" hat es unsere gute Mutter Erde gar nicht leicht. Unter grossem Ächzen und Stöhnen verbringt sie ihr kümmerliches und trostloses Dasein und schaut hilflos zu, wie ihre wunderschönen Täler, ihre reichen Flüsse und ihre dichten Wälder immer mehr leiden und allmählich verschwinden.

Wir Weidfäger wollen dem Ableben von Mutter Natur nicht weiter untätig zusehen. Deshalb haben wir uns kurzerhand zusammengeschlossen, um gemeinsam den Glauben an "Pachamama" aufrechtzuerhalten, damit sie auch in Zukunft ihre strahlende und natürliche Schönheit entfalten kann.

 

In der Zeit des fasnächtlichen Mondes werden wir uns treffen, um die Göttlichkeit von "Pachamama" gebührend zu feiern. Höhepunkt wird zweifelsohne das Fägerfeste sein, wo eine grosse Zahl an Mitgläubiger mit uns diese heilige Zeit bis in die Morgenstunden zelebrieren wird.

Durch die berauschende Wirkung von magischen Tränken und orientalischem Rauch wollen wir uns in spiritueller Weise der grossen Gottheit "Pachamama" vollkommen hingeben und ihr mit kakofonischen Klängen und ritualisch geführten Tänzen huldigen. In traditionellen, farbenfrohen Gewändern werden wir die Vielfältigkeit Mutter Natur`s feiern.

Als Zeichen des Respekts und der Ehrfurcht, erbauen wir einen grossen Altar. Niederknien werden wir davor, die Hände zum Himmel recken und gemeinsam die Allgegenwärtigkeit und Einzigartigkeit unserer einzig wahren Göttin feiern!   

Es lebe Mutter Natur! Es lebe "Pachamama"!